Bauleitplanung
 



Aufgaben und Chancen
Unsere Zielsetzung
Der Planungsprozess im Büro HERRCHEN & SCHMITT
Verfahrensbezogene und technische Leistungen

PlanbeispieleReferenzen
 Plan-Beispiele          Referenzen  

 

 

.

Aufgaben und Chancen

Bebauungs- und Flächennutzungsplanung als Instrumente zur mittel- und langfristigen Gestaltung und Entwicklung der kommunalen Entwicklung bedürfen einer sorgfältigen Vorbereitung, Durchführung und Abstimmung.

Lebens-, Wohnumfeld- und Umweltqualität in der Kommune werden durch die Bauleitplanung maßgeblich gestaltet. Die Qualität der Umwelt-, Wohn- und Arbeitsbedingungen sind ein wichtiges Merkmal einer Kommune.

Im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen trägt die Bauleitplanung dazu bei, die Identität und die Eigenart der Siedlungsräume zu gestalten. Eine wichtige Voraussetzung um sich in seiner Gemeinde oder Quartier heimisch zu fühlen oder zu werden.

.

Unsere Zielsetzung

Mit der Bauleitplanung ist die kommunale Entwicklung nachhaltig und kontinuierlich unter Beachtung einer abgestimmten Zielkonzeption nach den örtlichen Bedürfnissen und den örtlichen Gegebenheiten zu gestalten.

Die Erstellung einer normgerechten und verfahrenssicheren Planungsleistung gewährleistet Planungssicherheit für die Kommune, den Bauherren und Investoren.

Ein hohes Maß an Akzeptanz bei den Bauherren und in der Öffentlichkeit sichert die Umsetzung der Bauleitplanung ab.

.

Der Planungsprozess im Büro HERRCHEN & SCHMITT

Grundlage ist ein ganzheitliches Konzept, das Fragen der Qualität, des Wohnumfeldes und der Freiräume ebenso berücksichtigt, wie flächensparende Ansätze sowie Ökotechnik oder Fragen des Umweltschutzes, der Umweltverträglichkeit und der Grüngestaltung.

Örtliche, räumliche, ökologische und historische Bezüge werden in die Planerstellung eingebunden.

Erarbeitung einer Zielkonzeption für die Planerstellung (Gebietscharakter, Gestaltungsgrundsätze, Erschließung, Ausnutzung, Eingrünung);

Voraussetzung ist eine mit der Gemeinde abgestimmte Bedarfsanalyse;

kontinuierliche Abstimmung und Rückkopplung je Arbeitsschritt;

Offenheit, Information sowie der Dialog mit den Gremien und Bürgern schafft Transparenz und Akzeptanz, Unterstützung für Ideen, neue Wege und Konzepte.

.

Verfahrensbezogene und technische Leistungen

Aufgaben in der Bauleitplanung werden digital bearbeitet.

Im Rahmen der Flächennutzungsplanung kann der Aufbau einer kommunalen, GIS-gestützten Datenhaltung für Flächen- und Sachdaten unterstützt werden.

Die Bereithaltung von Informationen in Datenbanken sichert die Fortschreibungsfähigkeit der Grunddaten.

Digital erstellte Pläne ermöglichen Flexibilität der graphischen Gestaltung und in der Kombination verschiedener Inhalte sowie eine themenbezogene Aufbereitung.

Damit sind neue Wege der Bereitstellung von Informationen, der Beteiligung der Bürger und der Verfahrensgestaltung eröffnet.

ë nach oben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.